BERLIN Nachdem das Feuer in der Schweinemastanlage Alt Tellin gelöscht ist, entflammt in Berlin die Diskussion über die verträglichen Dimensionen der Tierhaltung neu.

...Backhaus selbst stellte klar, dass er sich seit vielen Jahren für eine flächengebundene Tierhaltung und Veredlung im Land einsetze, um im ländlichen Raum Wertschöpfung und Arbeitsplätze zu erhalten und neu zu schaffen. Zudem habe er immer wieder deutlich gemacht, dass er Tierhaltungsanlagen wie in Alt Tellin generell ablehne. Der Minister wies darauf hin, dass auf seine Initiative in der Koalitionsvereinbarung zwischen SPD und CDU zur Bildung der Landesregierung 2011 in Ziffer 169 vereinbart worden sei, dass „sich die Koalitionspartner bei großen Tierhaltungsanlagen für eine klare Begrenzung einsetzen“...

Aktuelle Stunde
Aus Respekt vor der Schöpfung - in Tierwohl investieren
(auf Antrag der Fraktion der CDU)